Der Elegante aus der Pinot-Familie

Der Weißburgunder tritt fast zu bescheiden auf. Sein Name steht nicht nur für frische, fruchtige Terrassenweine a la "Pinot Blanc" (so heißt er auf französich), sondern auch für edle gehaltvolle Gewächse. Gäbe es beim Wein Geheimagenten, er wäre der klassische Kandidat. Wer hat so viele Gesichter wie der Weißburgunder, wer tritt in so vielen verschiedenen "Kostümen" auf? Die Ansprüche des Weißburgunders an Boden und Klima sind hoch; bevorzugt werden warme möglichst tiefgründige und kräftige Böden sowie trockene, warme Lagen.

Geschmack
Der Weißburgunder präsentiert sich voll und fruchtig. Er besitzt ein dezentes Aroma, das leicht an Nüsse, Äpfel, Birne, Honig oder frische Ananas erinnert.

Genuss
Elegante Weißburgunder sind ideale Menüweine und leichte Sommerweine. Mäßiger Körper und eine angenehme, erfrischende Säure zeichnen ihn als vielseitig verwendbaren Menüwein aus. Er paßt damit gut zu Meeresfrüchten, Fisch, Kalb und Schweinefleisch, sowie zu Geflügel. Auch als gut gekühlter Terrassenwein läßt er sich hervorragend genießen.